Attnang-Puchheim

Los ging es am Samstag, 03.03.2018, mit den U16, U18 und U21. Hier kämpften Chiara A. und Sophia K. in der U16 und Matthias Ritsch in der U18 und U21. Chiaras erstes Turnier, noch dazu eines mit starken Gegnerinnen, meisterte sie gut konnte aber keine Medaille ergattern. Sophia musste sich ebenfalls ihren 11 Gegnerinnen stellen, dabei leider geschlagen geben und ohne Platzierung nach Hause fahren. Bei Matthias begann es mit der U21 wo er seinen ersten Kampf für sich entscheiden konnte, den zweiten Kampf durch einen Würger aufgeben musste und den darauffolgenden Kampf wieder gewinnen konnte, somit holte er sich Platz 7 von 16. In der U18 ging es ihm aber leider schlechter und konnte keinen Kampf für sich entscheiden. Dominik Pertl hatte sein erstes Probeturnier auf den Weg zum Bundeskampfrichter.

Am Sonntag, 04.03.2018, fuhren 5 weitere Kämpfer zum internationalen Turnier. Mit Julian R., Tobias H., Emily H., Leonie K. und Markus Z. standen U12 und U14 auf der Matte. Leider konnte sich keiner der 5 Kämpfer groß behaupten und mussten so ohne Platzierung nach Hause fahren.

So konnten wir trotz spannender Kämpfer und halbwegs ansehnlicher Leistung kein Edelmetall nach Fieberbrunn holen. Trotzdem wünschen wir allen noch weiterhin viel Glück in diesem Jahr.

Zurück

 
Adresse
Judoclub Raiffeisen Fieberbrunn
Rosenegg 47
6391 Fieberbrunn
T: +43 (0)664 180 96 04
M: info@jc-fieberbrunn.at
Mitgliederanzahl

43

Gründungsjahr

1995