Tiroler Meisterschaft U14/U18/AK

Den Anfang machten die Jüngsten mit der U14. Hier starteten  Markus Zehentner und Leonie Käfel-Rieseberg. Markus in der Klasse -34kg und 5 Startern. Er konnte leider nur einen Kampf gewinnen was ihm leider knapp am Podest vorbeischrammen ließ und somit den 4. Platz holen. Leonie kämpfte in der Klasse -40kg und hatte 2 Gegnerinnen. Leider konnte sie keinen Kampf gewinnen, trotz guter Leistung. Somit musste sie sich mit Platz 3. begnügen.
Weiter ging es mit der Altersklasse U18 wo 2 U16 Kämpferinnen, Sophia Kandler und Stefanie Zehentner, am Start waren und Matthias Ritsch der in 2 Altersklassen startete. Sophia musste sich 4 Gegnerinnen behaupten und konnte 2 Kämpfe souverän gewinnen. Jedoch haben die Punkte im gesamten und das Gewicht nicht gereicht um das Podest zu erreichen und hat somit nur Platz 4. belegt. Stefanie hatte nur eine Gegnerin und musste gleichzeitig eine Gewichtsklasse aufsteigen. Sie konnte sich leider nicht gegen die starke Innsbruckerin durchsetzen und musste sich mit dem 2. Platz abfinden. Matthias kämpfte in der U18 in der Gewichtsklasse -73 kg mit 4 Gegnern. 3 gewonnene Kämpfe und einen verloren kommen zum Ergebnis: Vize-Tiroler Meister.
Den Schluss machten unsren „alten Hasen“ und der Allgemeinen Klasse (AK). Dominik Pertl (-60kg) und Maria Walch (-70kg) konnte beide ebenfalls die Silbermedaille holen und somit ebenfalls 2 Vize-Meister-Titel nach Fieberbrunn bringen. Dominik konnte sich gegen die 3 Gegner durchsetzen und 2 Kämpfe gewinnen. Maria hatte 2 Gegnerinnen aus Kufstein. Sie konnte einen Kampf gewinnen, musste sich aber im 2. Kampf geschlagen geben. Auch Matthias versuchte sich in der AK, (-73kg und 6 Starter) dies aber leider ohne Erfolg.

Nochmals herzlichen Glückwunsch allen Kämpfern.

Zurück

 
Adresse
Judoclub Raiffeisen Fieberbrunn
Rosenegg 47
6391 Fieberbrunn
T: +43 (0)664 180 96 04
M: info@jc-fieberbrunn.at
Mitgliederanzahl

42

Gründungsjahr

1995